ESG startet mit neuer Webseite

Die Einkaufskooperation, die sich auf die Branchen Messe- und Ausstellungsbau, Laden- und Objektbau, Event-, Deko- und Setbau sowie Museumsbau und Markenwelten spezialisiert hat, startet mit neuer Webpräsenz. Modern und nutzerfreundlich so ist die Benutzeroberfläche der Homepage, die aktuelle Informationen für alle Marktpartner bereithält.

Besonderes Schmankerl für die Partner der Einkaufskooperation ist der Bereich „Partner von A-Z“. Hier finden Anschlusshäuser, sämtliche Boni + Skonti der einzelnen Vertragslieferanten mittels einem „click“. Gleiches gilt für die Produktauswahl. Preisvergleiche und Bestellungen werden dadurch auch mitten im Messe-Aufbau zum Kinderspiel.

Unterstützend wirkt dabei noch die Zentralregulierungsnummer, kurz ZR-Nummer. Braucht ein Anschlusshaus beispielsweise auf einem Messegelände dringend Material oder einen Stapler, dann ist der Ablauf denkbar simpel. Bestellen, ZR-Nummer nennen, bekommen. Klingt einfach und ist es auch. Denn der Lieferant weiß sofort, beim Auftraggeber handelt es sich um ein solventes Unternehmen, langwierige Bonitätsprüfungen entfallen und der Kunde muss auch mit keinem Bündel an Bargeld wedeln, damit Aufträge cash abgewickelt werden.

06.01.2015