ESG ist Premiumpartner beim FAMAB-Sustainability Summit 2018

18.06.2018 | Westfalenhallen Dortmund

 

Als Premium-Partner unterstützt die ESG Einkaufs- u. Servicegesellschaft mbH den FAMAB-Sustainability Summit und wird zukünftig verstärkt auf den Bereich Nachhaltigkeit bei ihren Lieferantenpartnern achten. So sollen diese Dienstleister neben den bisherigen Qualitätskriterien intensiv auf soziale, ökologische und ökonomische Faktoren geprüft werden.

Sehen Sie hierzu auch das Interview mit Stefan Schulze-Hausmann
Vorstand der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V.

Das Programm für den zweiten FAMAB-Sustainability Summit am 18.06.2018 im Kongresszentrum der Dortmunder Westfalenhallen steht fest! Zustande gekommen ist ein sehr abwechslungsreiches Speaker-Line-Up, das mit nicht weniger als vierzig hochkarätigen Referentinnen und Referenten die unterschiedlichsten Spotlights auf das Thema Nachhaltigkeit in der Live-Kommunikation wirft. Aufgeteilt in vier thematisch unterteilte Foren können sich Besucher von Nachhaltigkeitsexpertinnen/-experten aller Couleur inspirieren lassen.

  • Forum „Nachhaltiger Geschäftsbetrieb“
  • Forum „Nachhaltige Messe- und Eventprojekte“
  • Forum „Inklusion – SOZIALHELDEN & Raúl Krauthausen“
  • Forum „CSR-Kommunikation“

Dieser FAMAB-Sustainability Summit wird neben der reinen Information und Inspiration durch die Vortragenden einen weiteren Schwerpunkt setzen: Die Interaktion mit den Gästen der Veranstaltung. Das Publikum ist dabei herzlich eingeladen, mitzudiskutieren und Impulse einzubringen.
 
Speziell für Auszubildende und Studierende sind 50 Bildungstickets reserviert, die für den Sonderpreis von 90 Euro zzgl. MwSt. pro Stück und gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises/Nachweis vom Ausbildungsbetrieb gesichert werden können. Nur solange der Vorrat reicht!

ESG Partner erhalten einen Sonderpreis in Höhe von 345,00 € nettto.

Hier finden Sie das vollständige Programm inklusive einer Übersicht aller Sponsoren.

Weitere Informationen und Tickets zur Veranstaltung gibt es unter www.famab.de/sustainability-summit